Menü
Ressourceneffizienz reduziert erheblich die Kosten in Unternehmen

In vielen Unternehmen, vor allem im produzierenden Gewerbe,  existieren enorme Potenziale, den Material- und Energieverbrauch in der Produktion zu senken, Kosten zu sparen und die Umweltbelastungen zu verringern. Elemantar ist hierbei der effiziente Umgang mit Ressourcen. Denn im Vergleich zu den bislang häufiger diskutierten Personalkosten von 17 Prozent, lagen die Materialkosten 2012 bei 45 Prozent.  Dieses ernorme Potenzial wird jedoch häufig noch nicht vollständig ausgeschöpft. Nach Angaben des Umweltbundesamtes ist das Kostensenkungspotenzial durch eine erhöhte Rohstoff- und Materialeffizienz mit bis zu 20 Prozent oder insgesamt schätzungsweise 100 Mrd. Euro für Gesamtdeutschland erheblich. Der Studie des VDI ZRE zufolge aus dem Jahr 2012 denken 84 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen, dass die Einsparpotenziale in der eigenen Branche noch lange nicht ausgeschöpft sind. Jedes zweite Unternehmen kennt offensichtlich auch bereits positive Beispiele aus seinem Umfeld, in dem Ressourceneffizienz-Projekte zu Wettbewerbsvorteilen geführt haben.

Einsparpotenzial, aber wie?

Kernpunkt eines erfolgreichen effizienten Ressourcenmanagements ist die Betrachtung der gesamten Werschöpfungskette  – vom Rohstoff bis zum Verbleib des Produkts. Die Wirtschaftlichkeit im gesamten Wertschöpfungszyklus kann somit verbessert werden: Risiko-, Einkaufs-, und Prozessmanagement werden transparenter, Umwelt- und Abfallkosten optimiert.

  • Potenziale bei der Ressourceneffizienz können beispielsweise durch
  • innovative Technologien,
  • Recycling und Kaskadennutzung,
  • die Optimierung von Produktionsabläufen
  • sowie Materialsubstitution

genutzt werden. Das gilt für Unternehmen aller Größen und Branchen. Ein direktes Ergebnis sind Kostensenkungen, denn nachhaltiges Wirtschaften macht die Unternehmen unabhängiger von den Preisschwankungen des Beschaffungsmarktes.

Vielfältige Unterstützungsangebote erleichtern Kosteneinsparungen

Staatliche Förderprogramme können die Entdeckung und Finanzierung von kostensenkenden Umweltschutzmaßnahmen erleichtern (diese können z.B. in der Förderdatenbank aufgefunden werden).Beratung und Information zu Rohstoff- und Materialeffizienz findet sich auch beim VDI-Zentrum für Ressourceneffizienz. Weitere Fördermöglichkeiten finden Sie auf unter dem Punkt “In der Praxis”.

Quelle: Umweltbundesamt, Einsparpotenziale für Energie und Material

Workshops